News

27/03/2020

Der Storch kommt…

Nicht mehr lange und es wuselt wieder bei uns!

20/03/2020

Zack! Alles neu…

Heute möchten wir unsere virtuellen vier Wände, nach aufwendiger Renovierung, vorstellen. Mein besonderer Dank geht an Jana Weichelt, die mal wieder meine oft speziellen Wünsche, absolut toll umgesetzt hat und das Ergebnis könnt ihr nun selbst bewundern. Wir wünschen unseren Besuchern viel Spaß beim Schauen!

Da, seit dem letzten Update, einiges Neues dazu kam, möchten wir endlich Crunchy und Paulinchen vorstellen, die den weiten Weg aus Estland zu uns kamen.  Der Storch war auch bei uns und so erblickte Agathe Apfelmus das Licht der Welt. Alle drei, sind bei unseren Katzen nun zu finden.

Auch waren wir nach langer Pause, mit unglaublichen Erfolgen, auch mal wieder auf einer Ausstellung:
Alle drei Jungspunde (Erbse, Crunchy, Paulinchen) haben sich wirklich toll geschlagen und waren größtenteils absolut tiefenentspannt. Erbse sorgte fürs perfekte Grooming und putzte hingebungsvoll alle sauber, Crunchy hing in wirklich allen Situationen gechillt ab und Paulinchen fand das Hotelzimmer spitze und zockte wie eine irre auf Betten und über Böden 🙂
Alle drei sind nun Kitten Champions und haben standesgemäß auch noch auf meinem Fototisch posiert!

Samstag:
Crunchy: BIV, BIS, 3. Ring (Jungtiere), Titelpunkte
Erbse: BIV, 1. Ring (Jungtiere), Titelpunkte
Pauli: nom. BIS, Titelpunkte

Sonntag:
Crunchy: BIS, Titelpunkt
Erbse: 2. Ring (Jungtiere), Titelpunkt
Pauli: nom. BIS, Titelpunkt

20/10/2019

Suki, Fatzke und Dörte sind HCM unauffällig und PKD negativ geschallt.

Es ist doch immer ein wenig Anspannung dabei, wenn es zur routinemäßigen Herz- und Nierenuntersuchung geht, auch wenn man sich fast sicher ist, dass alles gut sein wird. Daher können wir nun berichten, dass Suki, Fatzke und Dörte mit heutigem Tag, HCM unauffällig und PKD negativ geschallt worden sind!

Somit sind nun alle Katzen der Mondburg geschallt

(bis auf die zu jungen Jungspunde Nudel und Smarti) und über diverse Generationen absolut unauffällig. Zu erwähnen ist sicher auch, dass unsere Katzen immer in einem aussagefähigem Alter zum Schall kamen und nie jünger als 3 Jahre, zum Zeitpunkt der ersten Untersuchung, waren.